• Schützenverein Volker Alzey 1952 e.V.

  • Schützenverein Volker Alzey 1952 e.V.

  • Schützenverein Volker Alzey 1952 e.V.

  • Schützenverein Volker Alzey 1952 e.V.

  • Schützenverein Volker Alzey 1952 e.V.

  • Schützenverein Volker Alzey 1952 e.V.

  • Schützenverein Volker Alzey 1952 e.V.

Schießbetrieb  Update 17.05.2021 08:00 Uhr

Der Vorstand hatte an die Staatskanzlei einen Brief ( klick hier ) geschrieben! Offensichtlich hat dieser mit einem weiteren Brief etwas bewegt. Seit der 19. CoBeLVO sind die gedeckten Anlagen explizit mit aufgenommen. Mittlerweile gilt die 20.CoBeLVO bei der ab einer dauerhauften 7 Tage Inzidenz unter 100 (für 7 Tage) ein reduzierter Schießbetrieb wieder möglich wird. Der Vorstand ist im regen Austausch mit der Kreisverwaltung. Wir warten auf einen Begehungstermin für eine Einzelfallentscheidung.

Bitte habt alle noch Geduld.


 

Gemäß den derzeitigen Verordnungen ist der Schießbetrieb seit 24.04.2021 bei einer Inzidenz unter 100 wieder in Teilen erlaubt. Wir prüfen mit der Kreisverwaltung, ob wir mit oder ohne testen diesen bald wieder aufnehmen dürfen.

 

Die Lufthalle und der Gastronomiebereich bleiben geschlossen.

Das Reservierungssystem ( klick hier ) wird wieder aktiviert. Im laufenden Betrieb sind Reservierungen für Schießbahnen frühestens eine Woche im Vorraus buchbar.

Dem Reservierungssystem ist zu entnehmen, wieviele Schießbahnen tatsächlich geöffnet sind.

Achtung: Es kann keine einzelne Bahn gebucht werden. Man kann für sich einen Bahntypus in einer  Schicht des Tages reservieren. Vor Ort wird durch die Aufsicht eine Bahn im Rahmen der Abstandsregeln zugeteilt.

Nur mit einem gültigen Ticket dürfen die Schießstände betreten werden.

Maximale Öffnung Inzidenz unter 100:

  • 25 Meter GK - 2 Bahnen
  • 25 Meter KK - 2 Bahnen
  • 50 Meter - 2 Bahnen
  • 100 Meter - 2 Bahnen
  • Bogenwiese 5 Personen aus zwei Haushalten

 

Die präzisen Regeln zum Schießbetrieb unter Corona werden gerade erarbeitet.

Bleibt alle gesund

 


Ab hier noch nicht bewilligt:

 

Für das Betreten des Vereinsgeländes gilt ab sofort folgender Ablaufplan:

  1. Zuerst zum Vereinsheim
  2. Vor Betreten - Mundschutz anlegen
  3. Hände im Eingangsbereich desinfizieren. Desinfektionsmittelspender steht bereit.
  4. Eintragung ins Schießbuch im Vereinsheim
    • Name
    • Stand ( Bogen, Luft, 25 Meter, 50/100 Meter)
    • Lang/Kurzwaffe
  5. Anmeldung bei der Standaufsicht.
  6. Nach dem Schießen wird der Schießstand gereinigt/desinfiziert und der Boden von Hülsen befreit.
  7. Das persönliche Schießbuch kann von der Aufsicht unterschrieben und an der Theke abgestempelt werden.
  8. Umgehend das Vereinsgelände verlassen.

Login-Mobil

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.